Tarifvertrag dehoga mv 2017

  • August 4, 2020
  • Uncategorized

Die Vertreter der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten / Landesbezirk Nord (NGG) und des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Mecklenburg-Vorpommern (DEHOGA MV) Dezember 2017 und dem 1. Dezember 2017 Juni 2018 Lohnsteigerungen für die Tarifgruppen: Das deutsche Arbeitsrecht verpflichtet keinen Arbeitgeber/Reeder, Tarifverträge auf Mitarbeiter an Bord seiner schiffeunter deutscher Flagge anzuwenden. Die Tarifverträge in der deutschen Schifffahrtsindustrie (Manteltarifvertrag See und Heuertarifvertrag Siehe) gelten nur, wenn: Dies ist das rechtsverbindliche Dokument, das den Arbeitgeber an den entsprechenden ITF-genehmigten Tarifvertrag (CBA) bindet. Es gibt an, welche CBA gilt, es gibt die Details des abgedeckten Schiffes und es gibt die Daten, die die Vereinbarung gültig ist von /bis. Darin werden die Verpflichtungen der Reeder und das Recht der ITF-Vertreter auf Zugang zum Schiff und zur Überprüfung des Schiffes auf Einhaltung des Abkommens zum Recht erklärt. Die unterzeichnende Gewerkschaft stammt normalerweise aus dem Land, in dem die vorteilhafte Reederei des Schiffes ihren Sitz hat. Oft nimmt auch die Gewerkschaft(en) der Heimatdersein der Besatzung an den Verhandlungen teil. Damit soll sichergestellt werden, dass das Abkommen alle nationalen Gesetze und Gebräuche berücksichtigt und dass die Besatzungsmitglieder in der Lage sind, Mitglieder ihrer nationalen Union zu werden. Es ist das alljährliche und umfassende Zahlenwerk des DEHOGA Bundesverbandes, übersichtlich und frisch aufbereitet: “Wirtschaftskraft und Jobmotor” – in dieser Woche ist die Jahresausgabe 2017 erschienen. Ob Beschäftigungs-, Ausbildungs-, Umsatz- oder Übernachtungszahlen – in der Publikation finden Sie alle relevanten Kennzahlen für die Gastronomie und Hotellerie in Deutschland.

Die in der Broschüre zusammengefasste Informationen belegen die wachsende Bedeutung des Gastgewerbes als Wirtschaftskraft und Jobmotor. Umso wichtiger ist die politische Begleitmusik und so stellt sich das vorliegende Werk auch die Branchen wichtigstenthemen und Forderungen der Unternehmer im Wahljahr 2017 vor. Die ITF TCC-Vereinbarung ist die häufigste Art von ITF-Vereinbarung. Die meisten angeschlossenen Gewerkschaften nutzen die ITF Uniform TCC-Vereinbarung. Es gibt mehrere andere Arten von TCC-Vereinbarungen, alle ITF genehmigt, die von verschiedenen angeschlossenen Gewerkschaften weltweit angenommen wurden. Obwohl sie geringfügig variieren können (hauptsächlich aufgrund der Anforderungen ihrer nationalen Rechtsvorschriften), basieren sie alle auf dem ITF Uniform TCC und erfüllen die festgelegten ITF-Mindeststandards. Die aktuellen Tarifverträge stehen zum Download zur Verfügung: Gelegentlich wird die ITF eine Vereinbarung direkt mit dem Reeder unterzeichnen. Wenn Sie durch eine ITF-Vereinbarung abgedeckt sind, es aber in Ihrem Heimatland keine ITF-verbundene Gewerkschaft gibt, wird die ITF Sie in Angelegenheiten gegenüber dem Arbeitgeber vertreten.

Um herauszufinden, ob Ihr Schiff durch eine ITF-Vereinbarung abgedeckt ist, klicken Sie auf Standardvereinbarung suchen Die ITF-Standardvereinbarung wird normalerweise aufgrund von Arbeitskampfmaßnahmen unterzeichnet oder wenn festgestellt wird, dass ein Unternehmen eine vorherige Vereinbarung gebrochen hat. Es ist die teuerste Vereinbarung für den Schiffseigner. Wenn ein Reeder einen ITF-Vertrag unterschreibt, verpflichtet er sich: Für die Auszubildenden im Gastgewerbe Mecklenburg-Vorpommerns erhöhen sich die Vergütungen auch in zwei Stufen. Zum 1.