Lg g8x mit Vertrag

  • July 25, 2020
  • Uncategorized

Außerhalb dieser kurzen Momente der Freude setzt die Realität ein. Das Dual Screen Gehäuse macht den G8X zu einem unattraktiven, dicken und schweren Telefon. Ich bin so genervt über die Menge an Aufwand, die ich übe, die Muschel in meine Jeans zu shimmying, dass ich begonnen habe, das Accessoire zu Hause zu verlassen, so dass ich mit einem viel, viel gewöhnlicher Android-Handy. Der Dual-Screen-Stil erregt Ihre Aufmerksamkeit (und die anderer), wenn Sie es wie ein Buch öffnen, aber seine Nützlichkeit erstreckt sich nicht so weit, wie ich möchte, trotz der Hinzufügung eines Gamepad-Modus. Schlimmer noch, das Telefon selbst ist nicht zwingend genug, um ohne den Fall zu verwenden. Bei schwachem Licht ist die Kamera anständig, auch ohne den “Night View”-Modus einzuschalten, der in den Einstellungen vergraben ist. Die Fotos sind ziemlich hell mit ziemlich genauen Farben, aber nicht besonders scharf. Für das Dutzend von Ihnen, die regelmäßig die Split-Screen-Funktion auf Android verwenden, ist dies irgendwie ähnlich. Aber es gibt einfach nicht genug Platz auf einem Standardbildschirm, um Spaß mit mehreren Apps zu haben. Der G8X löst dies, und ich finde immer noch neue Wege, um den zweiten Bildschirm zu verwenden. In diesem (seltenen) Beispiel habe ich ein besseres Foto mit dem ultrabreiten als dem Hauptsensor bekommen. Die Farben sind etwas kalt, und schauen Sie sich an, wie künstlich diese Wolken aussehen.

Nahtlos eingstelle eine zweite 6,4″ OLED Fullvision™ Display mit deinem Telefon und entfesseln ein Entertainment-Kraftpaket, das Arbeit inS Spiel verwandeln wird, so dass Sie Multi-Task-Ona-Bildschirm mit auffälliger Klarheit, schönem Kontrast und lebendigen Farben. Der dritte Bildschirm (ja, es gibt einen dritten, kleinen Bildschirm auf der Vorderseite des Gehäuses) zeigt grundlegende Informationen wie Zeit, Datum und Akku an, aber es ist nicht wirklich immer eingeschaltet und es wacht nicht mit Wasserhähnen auf (Sie müssen das Telefon bewegen, damit es aufwacht). Sie bekommen die Idee – für jedes “Wow” gibt es ein “aber”. Im Kern ist das G8X ein normales Android-Handy. Wenn Sie in das mitgelieferte Gehäuse mit dem dualen Bildschirm einstecken, können Sie einen zweiten Bildschirm hinzufügen. Das sekundäre Display befindet sich auf der linken Seite; Es ist nicht unähnlich, einen zweiten Monitor an Ihrem Heim- oder Büroarbeitsplatz hinzuzufügen. Der Bildschirm kann sich nicht biegen oder falten. Starre, gewöhnliche Displays haben ihre Vorteile, und sie beginnen mit dem Preis. Der G8X kostet 700 US-Dollar und liegt damit deutlich unter dem Preis von 1.500 US-Dollar für den neuen Moto Razr oder den fast 2.000 US-Dollar für den Fold.

Der OLED-Bildschirm ist in der Größe auf 6,4 Zoll gesprungen, während er eine Stoßzahl in der Auflösung auf 1080p, die nicht etwas, das mich überhaupt gestört. Der Verlust der Sensoren des G8 hat es LG ermöglicht, mit einer kleineren Kamerakerbe zu gehen, obwohl die Selfie-Kamera auf einen 32-Megapixel-Sensor aufgerüstet wurde. Das Telefon bleibt 8,4 mm dick ohne Kamerastoß auf der Rückseite, aber LG hat die Batteriekapazität auf 4.000mAh erhöht. Es gibt eine 12-Megapixel-Kamera nach hinten und eine 13-Megapixel-Ultrabreite, ein Must-Have 2019-Feature, das LG für seine Pionierarbeit im Jahr 2016 verdient. Dies ist irgendwie cool oder irgendwie unglücklich, je nach Perspektive. Die Lücke zwischen den Bildschirmen ist ehrlich gesagt zu groß, um sie zu ignorieren, wenn sich der Inhalt über die beiden erstreckt, und ich finde es nützlicher, zwei Apps gleichzeitig laufen zu lassen. Es ist zum Beispiel ziemlich toll, mit #NBATwitter gleichzeitig mit der eigentlichen NBA mithalten zu können. Oder Sie können einfach ein YouTube-Video auf einem Bildschirm laufen lassen, während Sie andere Dinge auf dem anderen machen, wodurch Sie nicht für ein YouTube Premium-Abonnement bezahlen können. Wenn der G8X entsperrt und der Dual-Bildschirm aktiviert ist, sehen Sie, was wie zwei identische, aber getrennte Telefone aussieht. Der zweite Bildschirm ist nicht von dem g8X zu unterscheiden – er hat trotz fehlender Kamera sogar den gleichen Kerbausschnitt – und verfügt über ein eigenes Home-Layout und eine eigene App-Schublade. Dies ist nicht wie das Galaxy Fold, wo die zusätzlichen Pixel Ihnen mehr Platz auf dem Bildschirm geben. Die meiste Zeit, abgesehen von der Möglichkeit, Chrome auf beiden Bildschirmen zu erweitern, werden Sie nur zwei regelmäßige Telefon-Apps nebeneinander ausführen.